GO BACK
    TO MENU

    Hey, ich bin Maike!

    Es fasziniert mich, Menschen zu begleiten und Ihre Geschichte zu erzählen. Dabei ist es mir besonders wichtig, echte Momente und Emotionen festzuhalten.

    In meinen Arbeiten sollen Gefühle so deutlich zu sehen sein, dass sie auch fremde Menschen berühren können.

    Das bin ich...

    Ich bin emotional. Immer. Und ich liebe Emotionen – Emotionen sind echt. Ich liebe kleine Momente, die einem den Atem rauben und ich liebe das Leben. Ich liebe Menschen, die sich für etwas begeistern können, die Träume haben. Denn auch ich habe Träume – und ich darf sie leben.

    Ich darf meine Leidenschaft zum Beruf machen: ich fotografiere. Und ich fotografiere nicht nur „irgendetwas“. Ich fotografiere Menschen am schönsten Tag ihres Lebens.

    Was ich genauso gerne mache? Ich reise für mein Leben gern. Mich packt immer wieder die Reiselust, das Fernweh. Ich will Neues seh’n, fremde Länder und Farben, neue Kulturen. Ich möchte die Weltmeere spüren. Keine Grenzen, sondern den Horizont immer wieder erweitern und neu entdecken. Küsten, Riffe, Inseln, Felsen, Wälder und Seen. Reisen zu den verträumtesten Orten, den höchsten Bergen und den buntesten Städten. Eine Reise ist nicht nur der Ferne ganz nah zu sein, sondern man bereist seine Sinne.

    Eure Geschichte - unser Abenteuer!

    ... egal ob in den Bergen, am Strand oder im tiefsten Schnee. Für die Liebe bin ich gerne unterwegs. Zuletzt hab ich euch mehrfach in der Schweiz besucht, in London, öfters auf Mallorca und natürlich in den Niederlanden.

    Mir ist ein sehr enges und vertrautes Verhältnis zu meinen Paaren sehr sehr wichtig. Ich möchte euch nicht nur im Vorfeld eine gute Beraterin sein, die euch viele Tipps gibt, damit euer Tag rund läuft, sondern ich bin gerne für euch die “erfahrene Freundin”, die euch den ganzen Tag über zur Seite steht und den Überblick behält. Warum? Weil ich meinen Job liebe und durch die vielen Hochzeiten, die ich schon begleitet habe, viele Erfahrungen sammeln konnte.

    Zwischen unserem ersten Kontakt und der Bildübergabe passiert einiges. Wir vereinbaren einen ersten Termin – entweder persönlich oder telefonisch, je nach Entfernung und Fülle des Terminplans – damit wir uns einmal beschnuppern können. Hierbei merken wir schnell, ob wir zueinander passen. Wenn der Rahmen steht (Verträge sind unterschrieben), beginnt die Arbeit. Für euch sowieso, denn es steht einiges auf der To-Do-Liste vor der Hochzeit. Aber auch bei mir, denn ich unterstütze euch gerne. Ihr sucht noch einen anderen Dienstleister? Ihr habt in meinem Portfolio etwas entdeckt, was ihr auch unbedingt für eure Hochzeit braucht und wisst nicht woher ihr es bekommt? Ich bin für euch da und suche mit euch gemeinsam und erstelle ein stimmiges Gesamtkonzept.

    A propos Gesamtkonzept: Ich fertige übrigens auch individuelle Papeterie an. Egal ob Save the Date, Einladungen, Danksagungen, Sitzpläne, Tischnummern usw. bis hin zu edlen Namenskärtchen aus Achat-Scheiben. Schreibt mir gerne

    In dieser wilden Arbeitsphase stehen wir immer im Kontakt, tauschen uns aus und beraten uns, was für euch und euren großen Tag ein stimmiges Konzept ergibt. Dann – ca. 1 Monat vor eurer Hochzeit findet noch ein Treffen statt, hier besprechen wir noch einmal alle Details und den genauen Ablauf, sollte dieser sich in der Zwischenzeit noch einmal verschoben haben, was gar nicht ungewöhnlich ist im Laufe der Zeit, denn zwischen den ersten Buchungen und der eigentlichen Hochzeit liegen oft 1- 1,5 Jahre. Und dann, ja dann ist euer großer Tag und lasst euch sagen: es wird perfekt!

    Ein paar Eindrücke zu meiner Arbeit findet ihr in meinem Portfolio.

    Ich freu mich auf euch ♥